JUMA News

Abschluss Corona-Semester

Zum Abschluss dieses Corona-Semesters lud die JUMAarberg am Freitag, 26. Juni 2020 zum Minigolf-Spiel im Florida in Studen mit anschliessendem Bräteln beim Schützenhaus Aarberg ein. Dieses Jahr wurde erstmals der Minigolf-Wanderpokal an die beste JUMAnerin übergeben. Wir gratulieren an dieser Stelle noch einmal herzlich! Auch durften wir das Register und die einzelnen Musikanten für die geleisteten Probestunden während der Corona-Zwangspause ehren – auch hier herzlichen Glückwunsch und Dank für euren Einsatz während dieser schwierigen Zeit.

Nach einer kurzen Nacht spielten wir dann am Samstag, 27. Juni 2020 zwei Platzkonzerte. Das erste fand in der Gartenanlage des Altersheims Aarberg statt und das zweite begann um 16.00 Uhr auf dem Stadtplatz von Aarberg. Trotz dem windigen und gleichzeitig warmen Wetter durften wir uns über zahlreiche Zuschauer freuen, welche den Weg ins Stedtli gefunden haben und welchen wir ein breites Repertoire von Metal! bis Rössli-Schottisch darbieten durften. Wir danken dem Team des Altersheims sowie der Einwohnergemeinde Aarberg, welche diese Ständli möglich machten.

Nach diesen Anlässen beginnt nun auch für die JUMA die Sommerferien, nach welchen wieder voller Elan weitergeprobt wird. Wer immer auf dem Laufenden sein will, was rund um die JUMA passiert, findet diese nun auch auf Instagram unter jumaarberg.

Besuch vom JUMA-Osterhasen

Eieiei, was für eine Zeit! Da hoppelt man voller Oster-Vorfreude mit den neuen JUMA-Noten in Richtung Probelokal und dann heisst es plötzlich: «Hans, bleib im Zimmer». Hasenmist! Da blieb nur noch eins: Dieses Jahr musste ich mich auf die Suche machen und die Noten den JUMAnerInnen persönlich vorbeibringen. Ich und suchen – dass es so etwas mal geben würde! Zur Erinnerung habe ich das ganze gleich in Schokolade festgehalten.

Schwer beladen – nebst den Selbstporträts durfte natürlich auch die Murmeli-Salbe nicht fehlen – hoppelte ich also von Bau zu Bau durch die Aarberger Quartiere. Ganz alle konnte ich leider nicht ausfindig machen – wo ist bloss das Vogellisi? – aber die Noten konnte ich zum guten Glück (jaja, die gute alte Hasenpfote hat mich noch selten im Stich gelassen!) alle verteilen, so dass die Instrumente auch zu Hause nicht hungern müssen. Nun wünsche ich allen eine schöne Osterzeit und hoffentlich auf bald wieder im Probelokal. #HalteteureOhrensteif! Der JUMA-Osterhase

Chlousermärit «JUMA and Friends» 2019

Zum Abschluss unseres zehnjährigen Jubiläums traten wir am Samstag, 30. November 2019, erstmals am Chlousermärit Aarberg auf, und zwar in der Formation «JUMA and Friends». Mit unseren Friends – vier Jugendlichen aus der Region, welche (noch) nicht in der JUMA spielen, sowie einigen ehemaligen JUMAnerInnen aus der Musikgesellschaft Aarberg – trafen wir uns am Donnerstagabend zu einer ersten Leseprobe. In dieser ging es vor allem darum, sich an die neue Formation zu gewöhnen. Mit einem Horn, einem Klavier oder einer Geige hatten wir zuvor noch nie oder schon lange nicht mehr zusammengespielt. Für einige der Friends war es gar das erste Mal überhaupt, dass sie in einer solch grossen Gruppe musiziert haben.

In der zweiten Probe am Samstagmorgen fanden wir uns in dieser verstärkten Version der JUMA – man könnte beinahe von einer «Orchesterformation» sprechen – aber immer besser zurecht. Weihnachtslied nach Weihnachtslied übten wir zusammen, bis wir uns ein Repertoire aufgebaut hatten, welches für zwei vierzigminütige Konzerte reichen sollte. Das anschliessende Mittagessen aus Wienerli, Härdöpfusalat, erstaunlich beliebtem Blattsalat und weniger erstaunlich beliebten Studentenschnitten hatten wir uns also redlich verdient.

Nach dieser Stärkung machten wir uns auf den Weg an den Chlousermärit im Stedtli Aarberg, wo unsere beiden Auftritte dank der neuen JUMA-Flags bereits mit Spannung erwartet wurden. Obschon wir zuvor nicht restlos ausgegessen hatten, durften wir unsere Ständli beim ersten schönen Sonnenschein seit mehreren Tagen halten. Eine stramme Bise hatte die Wolken vertrieben und liess die JUMA-Flags im Wind wehen. Auch wir bekamen die Bise zu spüren und wussten uns und unsere Notenblätter mit Fingerhandschuhen und Wäscheklammern so gut als möglich zu schützen. Trotzdem schlotterten unseren Jungdirigentinnen Lara und Lea bei ihrem Einsatz wohl nicht bloss die Knie. Und spätestens in der Hälfte des zweiten Auftritts konnten wir uns alle sehr gut in «Frosty the Snowman» im «Winter Wonderland» hineinversetzen. Trotzdem freuten wir uns am Ende der Konzerte nicht bloss auf das warme Probelokal, sondern auch über zwei tolle Auftritte vor grossem Publikum, welches wir mit unserer Musik hoffentlich etwas erwärmen konnten. Wir möchten uns bei allen Beteiligten nochmals für den gelungenen Anlass bedanken und wünschen eine «Wonderful Christmas Time».

Sommerfest 2019 (10 Jahre JUMA)

Als eines der Highlights unseres Jubiläumsjahres «10 Jahre Jugendmusik Aarberg» fand am 28. Juni unser erstes Sommerfest statt. An diesem Freitagabend trafen wir uns in etwas grösserer Formation –die Eltern und Geschwister waren auch mit von der Partie– zunächst zu einer Runde Minigolf im Florida in Studen. Obschon bloss Zeit für eine Bahn blieb liessen sich erste Erkenntnisse bereits gewinnen: Die Klarinettistinnen und Klarinettisten schienen am meisten Erfahrung zu haben und bewältigten die Hindernisse mit den wenigsten Schlägen. Kein Wunder bei der Form dieses Instruments… Anschliessend ging es in die Waldhütte der Burgergemeinde Aarberg, wo bereits ein entfachter Grill, eine breite Auswahl an Salaten und mindestens ein paar Bratwürste und Pouletbrüstli zu viel auf uns warteten. Trotz grossem Appetit –nebst Minigolf wurde im Wald dann auch noch «Versteckis» gespielt –blieben noch einige Resten übrig; nicht zuletzt, weil auch für das Dessertbuffet noch irgendwo Platz gefunden werden musste. Und so blieb am Ende des Tages nebst dreissig vollen Bäuchen vor allem die Erkenntnis, dass ein solch rundum gelungener Anlass unbedingt wiederholt werden sollte!

JUMA Aarberg Konzert Juni 2019 im neuen Tenue

Am 22. Juni um 16:00 eröffneten wir mit dem «Salute to the North»unser Sommer- und Jahreskonzert 2019 in der Kirche Aarberg. Herzlichen Dank an dieser Stelle auch noch einmal an die Kirchgemeinde Aarberg für die Benutzung der Räumlichkeiten und insbesondere an den Sigrist Martin Friedrich! Unter dem Motto «Hollywood» spielten wir verschiedene Filmmusikklassiker wie «Robin Hood», «Pirates of the Carribean» und «Madagaskar» (beides im Hans Zimmer Medley versteckt), oder auch «Flashdance». Auch andere Stücke fanden ihren Weg in unser Programm: Zu hören gab es zum Beispiel «Heaven» von Gotthard, den Berner Marsch, welchen wir bereits an der Hauptversammlung der Berner Burgergemeinden spielen durften, und nicht zuletzt auch das «Vogellisi» in Erinnerung an unser Probeweekend im Berner Oberland. ImRahmen dieses Adelboden-Wochenendes wurden die Stücke ein erstes Mal angespielt, weniger als zwei Monate später waren sie bereits aufführbereit. Das Publikum war begeistert, so dass wir mit «079» und «Ballada» gleich zwei Zugaben spielen durften.

Probeweekend 2019

Vom 26.-28. April 2019 verbrachte die JUMA ihr Probewochenende im Chalet Janz Team in Adelboden. Wie jedes Jahr reisten wir in zwei Gruppen an: Wer konnte war bereits ab Freitagabend dabei, die restlichen JUMAnerInnen erreichten Adelboden dann am Samstagmittag. Leider waren die Anmeldungen dieses Jahr nicht so zahlreich, doch davon liessen wir uns die gute Laune nicht verderben – schliesslich bedeutete dies mehr von Nicoles Schwarzwäldertorte pro Kopf.

Am Freitagabend begrüsste uns Urs mit einem Stapel neuer Noten – der Literatur für unser Sommerkonzert Mitte Juni. Die Marschrichtung war also vorgegeben, und so machten wir uns ans Proben. Noch am selben Abend gab es die erste Gesamtprobe. Viele Stücke klangen schon gar nicht allzu schlecht, und das obschon „Robin Hood ein Stück aus der ersten Stärkeklasse ist‟, wie Urs erklärte.

Am nächsten Morgen wurden wir wiederum mit einem neuen Stück erwartet. An «Flashdance» gabs nun doch deutlich mehr „zu beissen‟, und nebst «Robin Hood» zeigte sich nach einem weiteren Durchspiel auch das «Hans Zimmer Medley» nicht mehr ganz so einfach. Wir machten uns also ans Üben, wechselweise in Register- und Gesamtproben. Am Mittag kam auch die zweite Gruppe im Lagerhaus an. Nach einem „Willkommenszmittag‟ ging es aber gleich weiter mit Registerproben – schon noch streng, so ein Probewochenende!

Am Abend war es dann Zeit für etwas Abwechslung. Wer nicht gerade Kegelschnitte und -oberflächen berechnen musste, spielte entweder UNO, «Brändi Dog» und viele weitere Karten- und Brettspiele, welche in der Spielekiste mit ins Lager gefunden hatten. Auch der Töggelikasten, welcher bereits tagsüber Hochkonjunktur genossen hatte, war immer wieder zu hören. Einzig nach dem Verteilen der Schwarwäldertorte war es überraschend leise.

Leise war es auch am nächsten Morgen. Frau Holle bedeckte den Boden in einer fast 10cm dicken Schneeschicht und liess etliche FahrerInnen beim Gedanken an die baldige Heimfahrt etwas bibbern. Die späten Apriltemperaturen räumten die Strassen aber zum Glück ziemlich bald wieder. Bevor es aber wieder zurück nach Aarberg ging, wurde nochmals rege geprobt. Nach dem Mittagessen folgte noch die bei allen beliebte Hausreinigung – schliesslich möchten wir 2020 gerne wieder ins selbe Lagerhaus zurück. Merci nochmals an alle, die diese Probeweekend 2019 möglich gemacht haben!


Beitrag von LOLY Lokalfernsehen Lyss und Umgebung über die JUMA

Vortragsübungen 2018

An unseren alljährlichen Vortragsübungen durften die Jugendlichen vor Publikum zeigen, was sie in diesem Jahr mit ihren Musiklehrern geübt und für diesen Anlass einstudiert haben. Anlässlich der Vortragsübungen erhielten alle Jugendliche, welche in diesem Jahr ein Stufentest absolvierten, ihre Diplome überreicht.

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal beim Primarschulhaus für die Bereitstellung des Singsaals und bei Annette Neuenschwander für die Begleitung der Jugendlichen am Klavier bedanken.

Probesamstag November 2018

Zum ersten Mal führten wir dieses Jahr einen öffentlichen Probesamstag durch, zu welchem wir einige Musikanten direkt einluden. Insgesamt nahmen vier Jugendliche (Schlagzeug, Klarinette und 2 Keyboards) am Probesamstag teil, welche sonst nicht in der Jugendmusik mitspielen.

Wir durften am Morgen das Musikschulhaus für unsere Registerproben benutzen, wobei wir diverse Unterstützung von Musiklehrern und Musikanten aus der Musikgesellschaft erhielten.

Am Mittag konnten wir die Jugendlichen mit einem Raclette verwöhnen. Der Käse wurde vom Chäsilade Aarberg gesponsert. Noch einmal ein grosses Merci an dieser Stelle an Sandra und Ernst Bichsel vom Chäsilade Aarberg für die grosszügige Spende.

Nach der Gesamtprobe am Nachmittag im Probelokal der Musikgesellschaft Aarberg liessen wir den Tag mit einem kleinen Konzert ausklingen.

Probesamstag für alle Musikinteressierten

Die Musikgesellschaft Aarberg und die Musikschule Aarberg laden ein zum:
Probesamstag der JUMAarberg
Samstag, 3. November 2018 von 9.00 – 16.30 Uhr
Herzlich eingeladen sind alle die Freude an der Musik un dem gemeinsamen Musizieren haben!
Weitere Informationen findest du hier:      Flyer Probesamstag         Anmeldeformular

Musikalische Früherziehung (JUMini)

Im Oktober hat der Kurs JUMiNi – Musik für Kinder gestartet. Es nehmen momentan neun Kinder vom Kindergarten bis zur dritten Klasse daran teil. Die Kinder lernen spielerisch neue Dinge zur Musik kennen. Der Kurs findet am Dienstag von 16.30 Uhr bis 17.15 Uhr statt. Neue Kinder sind immer herzlich willkommen.

Musikalisches Ständli und Sponsorenspiel am grünen Markt im Stedtli

Am Samstag, 6. Mai 2017 ab 10.00 Uhr auf dem Stedtliplatz.

Nach dem ersten Konzertteil versucht die JUMA während 30 Minuten so viele Choräle wie möglich im vorgegebenen Tempo zu spielen. Man kann die JUMA mit einem Betrag pro gespielten Choral unterstützen oder auch einen fixen Betrag spenden.

Perkussionsprojekt

Unser Perkussionsprojekt startete am 8. Februar 2017. Mittlerweile können wir zu unserer Gruppe drei Kinder zählen, von welchen zwei die 2. Klasse und eines die 1. Klasse besuchen. Die Drei unterstützen die Jugendmusik im Hintergrund und leisten dabei sehr gute Arbeit. Jedes der Kinder hat eine Perkussionstasche erhalten, damit am Erlernten zu Hause noch weiter geübt werden kann. Wir hoffen, in Zukunft noch mehr Kinder zu diesem Projekt begrüssen zu dürfen.

Jahreskonzert mit Vortragsübungen

Unser Konzert mit den integrierten Vortragsübungen fand am 26. November 2016 in der Aula des Sekundarschulhauses Aarberg statt. Das durch das Jahr hindurch Erlernte wurde vom Publikum mit grossem Applaus quittiert. Bei einem anschliessendem Apéro konnten wir das Jahr Revue passieren und den Abend ausklingen lassen. Ein herzliches Dankeschön geht hierbei an Käthi Werder, welche die Jugendlichen bei ihren Auftritten am Klavier unterstützte.

Probeweekend 2016

Fast schon traditioneller Weise verbrachten wir auch dieses Jahr wieder vom 4. bis 6. November 2016 unser Probewochenende in Därstetten. Wir konnten in diesem probereichen Wochenende sehr gute Fortschritte erzielen. Dies stellte die optimale Vorbereitung auf unser Konzert dar. Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei unserem super Küchenteam sowie bei allen Fahrern und Fahrerinnen bedanken. MERCI!

Probeweekend 2015

Vom 30. Oktober bis 1. November 2015 verbrachte die JUMA ihr Probewochenende in Därstetten. Dabei reisten die Jugendlichen aus dem A-Corps bereits am Freitag an und das B-Corps kam am Samstag nach.

Während unserem Probewochenende haben wir Register- sowie Gesamtproben durchgeführt. Die Jugendlichen erzielten in dieser Zeit gute Fortschritte und wir konnten uns so optimal auf das bevorstehende Jahreskonzert der Jugendmusik vorbereiten.

Da uns das Lagerhaus gut gefallen hat und alles bestens geklappt hat, werden wir nächstes Jahr unser Probewochenende wieder in Därstetten verleben.

Vielen Dank an alle Helfer und Helferinnen!

April 2015

Ostereiertütschen

Einige JUMAnerinnen haben am Ostereiertütschen der Musikgesellschaft Aarberg teilgenommen. Wir hatten es zusammen sehr lustig.

Januar 2015
Herzlich Willkommen


Seit Januar 2015  spielen bei uns in der JUMA sechs neue Mitspieler/innen aus der Bläserklasse mit. Wir freuen uns alle sehr über die neuen Mitspieler/innen in den verschiedenen Registern.

Dezember 2014
Jahreskonzert und Vortragsübung

Geimeinsam spielten wir in diesem Jahr ein sehr tolles Jahreskonzert. Das Spielen bereitete uns viel Freude, und wir hatten grossen Spass. Wir spielten anspruchsvolle aber sehr schöne Stücke. An diesem Jahreskonzert wirde Regine Christen verabschiedet. Sie hat in den letzten Jahren zusammen mit Urs Burkhart die JUMA geleitet. Für ihren Einsatz und ihr grossen Engagement danken wir ihr ganz herzlich. Ebenfalls bedanken wir uns bei unseren Aushilfen. Herzlichen Dank für eure Unterstützung.

Herbst 2013
Probewochenende in Fornet-Dessus

Kaum im halbverschneiten Jura angekommen, fingen schon bald die ersten Registerproben an. Nachdem wir konzentriert in kleineren Gruppen geübt
hatten, durften wir ein köstliches Nachtessen geniessen. Anschliessend an das Essen konnten wir eine konzentrierte Gesamtprobe führen. Das Dessert nach diesem Probe reichen Tag durfte selbstverständlich nicht fehlen.

 

Nach einer mehr oder weniger ruhigen Nacht war schon wieder Sonntag und das Haus war endlich warm. Damit wir nicht aus der Übung kamen, fingen wir nach dem „z’Morge“ schon wieder an in zwei Registern zu proben.

 

Vor der Abreise um ca. 15.30 Uhr führten wir noch einmal eine Gesamtprobe durch.

 

An der letzten Probe vor der Abreise konnte man einen deutlichen Fortschritt der Jugendlichen erkennen. Somit war das Wochenende ein Erfolg, das nach einer Wiederholung ruft.

 

 

Ein grosser Dank geht an:

         die Fahrer und Fahrerinnen

         Regine, Urs, Belinda, Bruno, Urs, Rahel

         und natürlich an die Köchin, Karin